11.02.2013

GSK vergibt auch 2013 wieder das "Theo-Waigel-Stipendium"

Downloads
Broschüre Theo-Waigel-StipendiumPDF, 256 K

Auch in diesem Jahr lobt GSK Stockmann + Kollegen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) wieder das “Theo-Waigel-Stipendium“ aus. GSK fördert damit jedes Jahr zwei hochqualifizierte junge Juristen bei einem LL.M.-Studium im Ausland. Das Stipendium wird komplementär zu einem Stipendium des DAAD vergeben und deckt solche Kosten des Auslandsaufenthalts, die im DAAD-Stipendium nicht berücksichtigt werden können. 

Wirtschaftskanzleien erwarten von ihrem juristischen Nachwuchs neben exzellenten juristischen Leistungen auch eine internationale Ausbildung und hervorragende Fremdsprachenkenntnisse. Daher setzt sich GSK für interkulturelle Kompetenz und Weltoffenheit ein. Ein Masterstudium im englischsprachigen Ausland rundet aus Sicht von GSK das fachliche und persönliche Profil junger Juristen ideal ab und ebnet den Weg zum erfolgreichen Anwalt und Berater. Das Stipendium leistet damit einen Beitrag zur internationalen Ausbildung der zukünftigen Anwaltsgeneration.

Bewerbungen für die diesjährige Vergabe des "Theo-Waigel-Stipendiums" werden bis zum 10. Juni 2013 entgegengenommen.

Näheres zum Stipendium und wie Sie sich dafür bewerben können sind hier nachzulesen. 

Die Broschüre des Theo-Waigel-Stipendiums steht Ihnen außerdem als PDF-Download zur Verfügung.