News

12.12.2018

GSK Stockmann ernennt erstmals International Partner und wählt neuen Co-Managing Partner

Die Partner von GSK Stockmann haben Ende November 2018 Andreas Heinzmann als International Partner und Dr. Uwe Jäger als neuen Co-Managing Partner gewählt. Mit diesen Ernennungen untermauert GSK seine internationale Ausrichtung und führt den eingeschlagenen Weg der Modernisierung konsequent fort.

Die Kanzlei hatte im Frühjahr 2018 entschieden, die Internationalisierung zu verstärken und sich als unabhängige europäische Kanzlei mit einer noch weiter auszubauenden Achse Deutschland - Luxemburg zu positionieren. Um diesen Ausbau nachhaltig und planmäßig nach innen und in den Markt zu tragen, hat die Partnerschaft beschlossen, ihren in Luxemburg tätigen Partner Andreas Heinzmann als International Partner mit der Koordinierung und Umsetzung dieses Plans zu beauftragen.

Auf dieser Basis kann in den nächsten Jahren die Marke GSK Stockmann weiter geschärft und das bereits vorhandene internationale Mandatsgeschäft strategisch weiterentwickelt werden“, erläutert Dr. Oliver Glück, Co-Managing Partner von GSK Stockmann. „Mit Andreas Heinzmann haben wir dafür genau den richtigen Kandidaten gefunden: Mehrsprachig und durch das Luxemburger Geschäft international erfahren ist er für diese Aufgabe bestens geeignet. Wir freuen uns, dass Andreas Heinzmann die Wahl zum neuen International Partner bei GSK angenommen hat.“

Andreas Heinzmann wird in seiner neuen Funktion im Managementboard der Kanzlei für alle internationalen Themen zuständig sein. Seine Wahl kommentiert er: „Ich freue mich sehr über die Wahl zum International Partner und sehe sie als großen Vertrauensbeweis. Jetzt gilt es, unser internationales Konzept gemeinsam mit unserer internationalen Arbeitsgruppe und den Koordinatoren unserer Länder-Desks, die wir in der Zukunft aufbauen wollen, umzusetzen.“

Parallel zur Ernennung des International Partners hat die Partnerschaft von GSK Stockmann Dr. Uwe Jäger aus dem Heidelberger Büro als neuen Co-Managing Partner und Nachfolger von Dr. Olaf Schmechel ernannt. Die Partnerschaft hatte Dr. Olaf Schmechel nach Einführung der neuen Managementstruktur im Jahr 2014 zu einem der Managing Partner der ersten Stunde gewählt. Nach knapp fünf Jahren gibt er den Staffelstab an Dr. Uwe Jäger weiter, der die Managementaufgaben ab sofort gemeinsam mit Co-Managing Partner Oliver Glück und Chief Operating Officer (COO) Carsten Knoll fortführen wird.

Wir danken Olaf Schmechel für seine engagierte und langjährige Arbeit als Managing Partner und freuen uns zugleich auf die gemeinsame Arbeit mit Uwe Jäger, der die Kanzlei gerade aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit im Vertrauensausschuss und Partnerrat in all ihren Facetten kennt und daher für die anstehenden Aufgaben prädestiniert ist“, meint dazu Oliver Glück.

Das neue Führungsteam hat sich zur Aufgabe gesetzt, auch den Sektor-Fokus weiter voranzutreiben und die Kanzlei noch stärker auf die Herausforderungen der Digitalisierung hinzuentwickeln. Dabei soll die partnerschaftliche Kultur der Sozietät erhalten bleiben und die Kanzlei durch gezielte Förderung eigener Talente und ergänzende Integration einzelner Quereinsteiger nachhaltig weiter wachsen.

Ich freue mich über die Wahl zum Co-Managing Partner und auf die vor uns liegenden Herausforderungen“, erklärt Uwe Jäger. „Gern möchte ich meinen Beitrag dazu leisten, die Digitalisierung und Innovationen in unserer Kanzlei weiter zu fördern und zu fordern und zeitgleich die Corporate Governance-Strukturen weiter hin zu einer modernen Kanzlei unserer Größe zu entwickeln. Davon profitieren nicht nur unsere Mandanten, sondern auch unsere Mitarbeiter.“

Die Partnerschaft von GSK Stockmann hat darüber hinaus mit dem Berliner Partner Prof. Dr. Jan Kehrberg auch einen neuen Sprecher für den Bereich Projects & Public gewählt.  Er folgt dem langjährigen Bereichsleiter und Münchener Partner Dr. Mark Butt (Öffentliches Recht) nach. Dr. Jan Kehrberg hat in den letzten Jahren bereits eng mit Mark Butt die Bereichsthemen entwickelt und ist daher mit seiner langjährigen Expertise im Bereich Projektentwicklungen der ideale Kandidat für die Steuerung des Bereichs.

Diese Kanzleimeldung steht Ihnen auch als Download zur Verfügung.