News

25.02.2017

Impressionen / TU Berlin zu Gast bei GSK Stockmann

Am 24.02.2017 fand in den Berliner Räumlichkeiten ein Abschlusscolloquium des Studiengangs „Real Estate Management“ der Technischen Universität Berlin statt. Der anstehende Abschlussjahrgang präsentierte seine Semesterarbeiten im Kreise der Dozentinnen und Dozenten sowie einiger Gäste. Die GSK Anwälte Dr. Jan Kehrberg, Dr. Philip Huperz, Dr. Frank-Florian Seifert und Daniel Cammann-Reiß betreuen den Studiengang als Dozenten.

Die Studierenden hatten in diesem Semester die Aufgabe, die "Leipziger Straße 60 - 66" in Form einer Risikostudie zu untersuchen. Das einstige Prestigeobjekt der DDR hat sich in den vergangenen Jahren zu einem städtebaulichen Problemfall entwickelt. In diesem Kontext wurden diverse Studien zur Revitalisierung der Gewerbeflächen zu einer nutzungsgeprägten Teilung der Liegenschaft in Auftrag gegeben. Die Aufgabe der Studierenden war es, die in den Studien aufgezeigten Nutzungsmöglichkeiten zu prüfen und im Dialog mit den anderen beteiligten Hauptakteuren eine für alle Parteien akzeptable Variante zu generieren.
 
Zum Abschluss des Colloquiums bestand die Möglichkeit bei einem informellen Get together den Abend ausklingen zu lassen.

Anbei einige Impressionen.